Select your country:   USA MMS USA - Medical Measurement Systems USA, inc.
  > Germany MMS Germany - MMS Deutschland GmbH
  The Netherlands MMS Netherlands - Medical Measurement Systems B.V.
  International MMS International - Medical Measurement Systems

Interesse an unseren Produkten?
Kontakt mit der Abteilung Vertrieb

Wir bieten (kundenindivi-duelle) Schulungen an:
Webseminare, Schulungen und mehr

         Follow MMS on YouTube

GI- Motilität >

  Urologie >

 

Solar GI HRM - High-Resolution-Manometrie

Die High-Resolution-Manometrie (HRM) war das Konzept und die Innovation eines bemerkenswerten Gastroenterologen, Forschers und Lehrers, der verstorbene Ray Eugene Clouse, MD.

Die HRM hat Ihre Wurzeln in der konventionell wasserperfundierten Manometrie. Ray Clouse war überzeugt, daß es noch Unklarheiten zwischen den weit auseinander liegenden Messpunkten der konventionellen Oesophagusmanometrie-Katheter gibt.

Eine Kooperation im Jahre 1995 zwischen Ray Clouse, Medical Measurement Systems (MMS) und Dentsleeve, führte zur Entwicklung des Clouse Contour Plots, eine HRM-Lösung mit einem 21-Kanal wasserperfundierten Silikon-Katheter und einem Manometriesystem UPS-2020 von MMS*.

Mit der Weiterentwicklung der Kathetertechnologien, kleinen kompakten Perfusionssystemen und effizienteren Computern, wurde die High-Resolution-Manometrie der Standard zur Diagnose von Schluckstörungen und zur Messung von Drücken im Oesophagus.

* Neurogastroenterology & Motility, March 2012, Vol. 24, Suppl. 1, 2-24. High resolution manometry: the Ray Clouse legacy.
Solar GI HRM - High-Resolution-Manometrie
 
 

Klicken Sie hier
für ein Video, welches die Theorie hinter der HRM demonstriert