Select your country:   USA MMS USA - Medical Measurement Systems USA, inc.
  > Germany MMS Germany - MMS Deutschland GmbH
  The Netherlands MMS Netherlands - Medical Measurement Systems B.V.
  International MMS International - Medical Measurement Systems

Interesse an unseren Produkten?
Kontakt mit der Abteilung Vertrieb

Wir bieten (kundenindivi-duelle) Schulungen an:
Webseminare, Schulungen und mehr

         Follow MMS on YouTube

GI- Motilität >

  Urologie >

 

Antroduodenale Manometrie

Eine antroduodenale Manometrieuntersuchung dient der Bewertung der motorischen Aktivität des Dünndarms.  Das Messen von anormalen Kontraktionen oder anormaler motorischer Muster im Antrum oder Dünndarm sind hilfreich dabei, normale oder anormale Dünndarmfunktionen zu diagnostizieren. Motilitätsstörungen können als Reizdarmsyndrom (IBS oder spastisches Kolon), diffuse motorische Störung diagnostiziert werden.

Migrating Motor Complex

Der normale Migrating Motor Complex (MMC), der Mechanismus, bei dem Nahrung im Magen-Darm-Trakt verarbeitet wird, hat in etwa eine Zeitdauer von 1,5 Stunden. Er kann in drei Phasen unterteilt werden:
  • Phase I, Ruhephase (40 Minuten)
  • Phase II, willkürliche Kontraktionen (40 Minuten)
  • Phase III, Aktivitätsfront (10 Minuten). Wanderung der Nahrung. Im Magen erfolgt dies bei 3 Zyklen pro Minute und im Duodenum liegt die Geschwindigkeit normalerweise bei 12 Zyklen pro Minute.
Eine antroduodenale Manometrieaufzeichnung dauert in etwa 3 bis 5 Stunden.

Solar GI Manometriesystem

Mit der Solar GI antroduodenalen Untersuchungssoftware können Phase I, II und III und MMC Zyklen aufgezeichnet werden. Es können Solid-State oder auch wasserperfundierte Katheter  mit 4 bis 21 Kanälen benutzt werden.


TMPD

Mit Hilfe der TMPD-Option des Solar GI ist es möglich, die Lage des Katheters während der Messung zu überwachen. TMPD bedeutet transmukosale Potentialdifferenz. Es werden elektrische Signale im Antrum und Duodenum aufgezeichnet. Der Katheter ist dann in der richtigen Position, wenn die Potentialdifferenz einen Wert über einem bestimmten Level erreicht.

Antro-Duodenal Manometry