Select your country:   USA MMS USA - Medical Measurement Systems USA, inc.
  > Germany MMS Germany - MMS Deutschland GmbH
  The Netherlands MMS Netherlands - Medical Measurement Systems B.V.
  International MMS International - Medical Measurement Systems

Interesse an unseren Produkten?
Kontakt mit der Abteilung Vertrieb

Wir bieten (kundenindivi-duelle) Schulungen an:
Webseminare, Schulungen und mehr

         Follow MMS on YouTube

GI- Motilität >

  Urologie >

 

Ösophageale pH-Refluxmessung zur Diagnose von GERD

Die pH-Refluxmessung wird angewendet, um den Rückfluss von Säure in den Ösophagus zu ermitteln. Patienten mit Symptomen, die sauren Reflux vermuten lassen, unterziehen sich einer Untersuchung, um GERD (gastroösophageale Refluxkrankheit) und nichtkardiale Thoraxschmerzen zu diagnostizieren. Während einer 24-Stunden Untersuchung kann ermittelt werden, ob Patienten über eine längere Zeitspanne an saurem pH im Ösophagus leiden. Die saure Refluxkrankheit kann auch diagnostiziert werden, indem die Wahrscheinlichkeit berechnet wird, dass Refluxepisoden und Symptome in Zusammenhang stehen (Symptomanalyse).


Untersuchung

Um pH-Werte zu messen, wird ein Katheter durch ein Nasenloch des Patienten in den Ösophagus eingeführt. Ein pH-Sensor des Katheters wird genau über dem UÖS (unterer Ösophagus-Sphinkter) platziert. Der Patient wird nach Hause geschickt und während einer 24-Stunden Untersuchung wird jeder saure Reflux aufgezeichnet. Es ist ebenfalls möglich, einen Katheter mit mehr als einem pH-Sensor zu benutzen, d. h. im Magen oder Ösophagus.

Reflux Measurement